Monthly archives "März 2010"

Anmerkungen zur Tagespolitik

Bei SPIEGEL Online bin ich auf zwei Meldungen gestossen, die ich nicht unkommentiert lassen will.

Die erste Meldung hat mir einen neuen Begriff näher gebracht: nichtinternationaler bewaffneter Konflikt. Diese Wortschöpfung stammt von der Bundesanwaltschaft. Nun war Geographie nie eins meiner starken Fächer, aber Afghanistan gehört sicherlich nicht zum Gebiet der Bundesrepublik. Wenn also unsere Armee in einem fremden Land gegen einen Teil der dortigen Bevölkerung kämpft, was ist daran nicht international? Juristen eben…

Die zweite Meldung macht es mir schwer, meinen Kindern zu erklären dass man für seine Fehler geradestehen muss. Die Schweizer Bank USB hat 2009 zwei Milliarden Euro Verlust gemacht und wurde mit Hilfe von Staatsmitteln gerettet. Was tut man in solch einem Fall? Klar, man schüttet zwei Milliarden Euro Boni aus. Ich könnte jetzt sagen, was ich von solchen Leuten halte. Aber dann habe ich wieder die Juristen am Hals.

Und zum Schluss, frisch reingekommen, noch was aus der Tourismus-Ecke: Liechtenstein zieht weniger ausländische Besucher an. Moment, da habe ich mich wohl verlesen. Es muss heissen: Ausländer ziehen Geld aus Liechtensteiner Banken ab. Das ist jetzt wohl ein guter Moment, um Liechtensteiner Banken Beratung zum Thema „Data Leakage Prevention“ anzubieten. So von wegen CDs und so…

]]>